Freiberger Scheunenfest

21 Jahre Freiberger Scheunenfest...
...und dieses Jahr vom 22.7 bis 25.7.2016!

Der Ursprung des Scheunenfests liegt im Jahre 1989, als Frank Maier erstmals in der Scheune mit 12 bis 15 Freunden seinen Geburtstag feierte. Im Laufe der Jahre kamen immer mehr Freunde und Bekannte dazu. Auch die Attraktionen des Festes steigerten sich von Jahr zu Jahr (Feuerwehr-Ausschankwagen, jährlich wechselnde Live-Bands, etc.). Freunde sorgten zusätzlich für Überraschungen von lebenden Spanferkeln bis zur Striptease-Tänzerin

Bald schon wurde das Fest über die Grenzen Freibergs hinaus bekannt, inzwischen ist das Scheunenfest eine Institution, die nicht mehr wegzudenken ist.

Im Jahre 1995 wurde erstmals die Besucherzahl von 250 Personen überschritten und der Gedanke war geboren, aus dem erstmals privaten nun ein öffentliches Fest, für jedermann zugänglich, zu machen.

Die alte Scheune, die Bäume und die angrenzenden Wiesen und Felder verleihen dem Fest seine besondere Atmosphäre. Während die Eltern Speisen und Getränke in idyllischer Umgebung genießen, können die Kinder sich auf den Wiesen austoben.

Bei freiem Eintritt bieten abends wechselnde Live-Bands allen Tanzlustigen die Möglichkeit, vor der Bühne abzurocken. Ein weiterer Höhepunkt sind kulinarische leckerbissen, sowie Fassbier und die Württemberger Weine im Ausschank.